Eberl & Lohmeyer Architekten

architekt-wesel

Aktuelles - Archiv

Sanierung einer Dreifachsporthalle in Dinslaken

 

 

Ende September 2010 wurde unser Büro mit der Sanierung der Dreifachsporthalle am Gustav-Heinemann-Schulzentrum beauftragt.

 

 

Nach der Inbetriebnahme der Sporthalle Mitte der Siebziger Jahre wurden keine nennenswerten Erneuerungen an Haustechnik und Ausstattung vorgenommen. Daher war die völlige Entkernung der Gebäude unumgänglich. Einzig die zwischenzeitlich erneuerten Längsfassaden der Sporthalle sowie das Flachdach des Hallengebäudes konnten erhalten werden. Im Rahmen der Entkernung wurden die Leimbinder und Wellstegbinder der Flachdächer von einem Sachverständigen untersucht. Hierbei zeigte sich erheblicher Sanierungsbedarf, um statische Risiken für die Zukunft zu vermeiden. Diese zusätzlichen Ertüchtigungsmaßnahmen haben annähernd 3 Monate zusätzliche Bauzeit gefordert. Zwischenzeitlich ist das Projekt in der Ausbauphase angelangt und die Sporthalle wird bei weiterem planmäßigem Bauablauf im Sommer 2012 wiederum in Betrieb gehen. Durch zeitgemäße Haustechnik werden der Energieverbrauch um ca. 279.310 kWh/a und die CO2-Emissionen um ca. 75 to/a reduziert. Weiterhin wird die Wasserinstallation legionellensicher entsprechend der Trinkwasserverordnung ausgeführt. Dusch- und Waschraumstandards werden ebenfalls freundlich und zeitgemäß eingerichtet. Wichtiges Ziel war auch die Umsetzung möglichst weitgehender Barrierefreiheit und Behindertengerechtigkeit, soweit dies der Altbau zuließ. Dem Umkleidetrakt werden ein Behinderten-WC und ein behindertengerechter Umkleidebereich zugeordnet. Der Besucherzugang einschließlich des oberen Tribünenumgangs wird ebenfalls behinderten- und kinderwagengerecht erstellt, da die Halle auch für Vereine und deren Sportveranstaltungen genutzt wird. Ebenfalls werden dringend erforderliche Maßnahmen zum vorbeugenden Brandschutz in allen Bereichen der Halle getroffen. Die Halle ist nach ca. 12 Monaten Bauzeit seit Herbst 2012 im regulären Betrieb.

 

 

 

Bilder zu diesem Projekt: