Eberl & Lohmeyer Architekten

architekt-wesel

Aktuelles - Archiv

Steag Fachwerkhaus Sanierung

DSC04060

Im November 2010 trat die Steag Kraftwerk- und Grundstückgesellschaft mit der Bauaufgabe an uns heran. Im Rahmen der Arrondierung des Kraftwerksgeländes in Herne erwarb der Bauherr das zu sanierende Fachwerkhaus. Da zunächst die Nutzung des Gebäudes auf die darin befindlichen Wohneinheiten beschränkt bleiben sollte und eine weitere innere Nutzung der überwiegenden Flächenanteile noch unklar war, wurden wir zunächst mit einer Außensanierung beauftragt.

Die Vorgespräche mit den Baubehörden und vor allem der Unteren Denkmalbehörde wurden eingeleitet, Sanierungsziele geklärt und spezielle Fachfirmen für Fachwerksanierungen engagiert. Während des Verlaufs der Fassadensanierung wurde dann im Frühsommer 2011 beschlossen, dass die innere Nutzung durch Tagungs- und Fortbildungsräume erfolgen soll. Es folgen intensive Abstimmungen über die innere Ausstattung und die Haustechnik mit dem Bauherrn, um eine zielgerichtete Sanierung bis zum „Energietag“ am 07.09.2011 abzuschließen. Es gelang den ehrgeizigen Termin einzuhalten.

Im Rahmen der Sanierungsarbeiten wurde eine Vielzahl von handwerklich unkorrekten oder heimwerkermäßig vorgenommenen Altsanierungen rückgebaut bzw. nachgebessert. Die Fachwerkfassade des Gebäudes sowie die Innenräume zeigen sich nunmehr in denkmalgerechter Qualität und mit zeitgemäßem Nutzungsstandard.

 

Lage: Herne

Fläche: Tagungsbereich 311 qm zzgl. 2 WE

Ausführungsjahr: 2011

 

Bilder zu diesem Projekt:

DSC01643DSC01713

 

DSC04031DSC04045

 

DSC04050DSC04056